Verwaltung.modern

Was passiert in der öffentlichen Verwaltung?

Stadtwerke bei Facebook?

Soziale Netzwerke wie Facebook und XING verzeichnen Tag für Tag neue Mitglieder. Nicht nur Privatpersonen melden sich an, auch viele Firmen sind dort präsent. Doch warum verbringen Menschen so viel Zeit in Facebook und Co?

Sie tun, was sie schon immer taten: Es werden Informationen und Meinungen ausgetauscht, nur öffentlicher als früher.

Auch der öffentliche Sektor hat nun Social Media für sich entdeckt! Immer mehr städtische Betriebe oder Organisationen präsentieren sich auf Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.

Doch was sollen beispielsweise Stadtwerke in Facebook? Interessiert das denn wirklich jemanden? Die Stadtwerke Münster sind jedenfalls erfolgreich damit! Auch viele andere städtische Eigenbetriebe oder gemeinnützige Organisationen nutzten inzwischen diesen Kommunikationskanal.

Denn gesprochen wird über jeden. So oder so. Entscheiden kann man lediglich, ob man mitsprechen oder lieber nur zusehen möchte.

1 Kommentar

  1. Thorsten
    geschrieben am 23. Juni 2011 um 12:44 Uhr | Permalink

    “Denn gesprochen wird über jeden. So oder so. Entscheiden kann man lediglich, ob man mitsprechen oder lieber nur zusehen möchte.” –> gefällt mir!

    Ernsthaft, genau das ist die Notwendigkeit. Das Netz ist überall. Man kann es schlecht finden, missachten, über Datenschutz jammmern. Man muss sich aber damit auseinandersetzen!


Einen Kommentar schreiben

Ihre Daten werden niemals an Andere weiter gegeben.
Die Email-Adresse wird nicht angezeigt.
Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>
Notwendige Felder sind so markiert: *

*
*

Böser Kommentar hier? Kommentar melden.