Verwaltung.modern

Was passiert in der öffentlichen Verwaltung?

Smart Cities – ein Baustein zur Nachhaltigkeit?

Vortrag von Katharina Große, ZU, am 19. Oktober 2016 um 15:55 Uhr an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg

Gäste sind herzlich willkommen!

Nachhaltigkeit beschreibt laut Duden für eine „längere Zeit anhaltende Wirkung.“ Meist wird Nachhaltigkeit unter dem Aspekt der Ökologie betrachtet und gemäß Duden als  Prinzip interpretiert, „nach dem nicht mehr verbraucht werden darf, als jeweils nachwachsen, sich regenerieren, künftig wieder bereitgestellt werden kann.“ Die rapide Entwicklung digitaler Technologie kann einen großen Beitrag dazu leisten, Ressourcen nachhaltiger zu verwenden: GPS-Navigation ermöglicht Landwirten, ihre Böden schonender zu pflügen; smarte Müllcontainer tragen zu sparsamen Planung von Transportfahrzeugen bei; intelligente Netze sorgen für optimierten Stromverbrauch. Zunehmend wächst aber auch das Bewusstsein, dass Nachhaltigkeit nicht nur auf ökologische Aspekte fokussieren darf. Um tatsächlich Wirkung zu erzeugen, die „längere Zeit“ anhält, müssen Veränderungen an den Wünschen und Bedürfnissen der Betroffenen orientiert werden. So rücken mehr und mehr Aspekte von Open Government in den Fokus der Diskussionen zu Nachhaltigkeit: Mängelmelder sorgen dafür, dass städtische Ressourcen dort eingesetzt werden, wo Probleme am dringendsten sind. (Online-) Bürgerbeteiligung in Stadtplanung kann sicherstellen, dass diese im Sinne der Anwohner geschieht. (Online-) Zukunftsdialoge lässt Anliegen der Bürger in die strategische Ausrichtung  von Politik einfließen. Der Vortrag „Nachhaltigkeit durch Smart und Open Government“ wird die Potentiale beleuchten, die sich aus der vernetzten Digitalisierungen und Öffnung von Regierung und Verwaltung für nachhaltige Entwicklung ergeben und die Herausforderungen aufzeigen, denen sich unterschiedliche Stakeholder-Gruppen gegenüber sehen.


Einen Kommentar schreiben

Ihre Daten werden niemals an Andere weiter gegeben.
Die Email-Adresse wird nicht angezeigt.
Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>
Notwendige Felder sind so markiert: *

*
*

Böser Kommentar hier? Kommentar melden.