Verwaltung.modern

Was passiert in der öffentlichen Verwaltung?

Semestereröffnung an der Hochschule Kehl

Frisch vergnügt ins neue Studienjahr

Frisch vergnügt ins neue Studienjahr

Das studentische Treiben auf dem Campus der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl ist seit Montag dieser Woche wieder voll im Gange. Der Auftakt des Wintersemesters 2008/2009 fand in dieser Jahr unter neuen Vorzeichen statt. Erstmals kamen im September keine neuen Studierenden an die Hochschule. Neue Studentinnen und Studenten beginnen nach der Einführung des Bachelorstudiums künftig immer im März an der Hochschule. Aber 250 Studierende des Hauptstudiums im Diplomstudiengang kehrten nach ihrer Praxisphase von einem Jahr an die Hochschule zurück. Daneben begann der Unterricht im zweiten Semester des Bachelorstudiengangs.
Rektor Prof. Paul Witt begrüßte die Rückkehrer im Rahmen einer Semstereröffnungsveranstaltung in der Aula. Er informierte die Diplomstudierenden über den Studienablauf im Hauptstudium. Gleichzeitig zeigte er schon Perspektiven für die Zeit nach dem Examen auf. Hierbei machte er auf den künftigen Masterstudiengang aufmerksam, der voraussichtlich ab 2010 berufsbegleitend für den höheren Dienst qualifizieren soll. Die aktuelle Studierendengeneration wäre dann die erste, die diese neue Möglichkeit nutzen könnte. Die an die Hochschule zurückgekehrten Studierenden im Hauptstudium werden im kommenden Sommer ihr Staatsexamen absolvieren.

Den Blick den künftigen Aufgaben zugewandt

Den Blick den künftigen Aufgaben zugewandt


Einen Kommentar schreiben

Ihre Daten werden niemals an Andere weiter gegeben.
Die Email-Adresse wird nicht angezeigt.
Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>
Notwendige Felder sind so markiert: *

*
*

Böser Kommentar hier? Kommentar melden.