Verwaltung.modern

Was passiert in der öffentlichen Verwaltung?

Kontakt

Fragen, Infos, Mitmachen?

Hier können Sie uns gerne eine E-Mail schreiben:

Für technische Fragen

Für redaktionelle Fragen:

Plugin von Dagon Design

7 Kommentare

  1. Gabriele Eckert
    geschrieben am 5. Mai 2007 um 08:59 Uhr | Permalink

    Wow, Glückwunsch. Super Seiten. Übersichtlich gestaltet und mit interessanten, gut aufbereiteten Beiträgen.

    Von dieser modernen Verwaltung kann sich manche modernde Verwaltung “eine Scheibe abschneiden”. Weiter so …

  2. Johannes Kramer
    geschrieben am 8. Mai 2007 um 18:46 Uhr | Permalink

    Ich bin absolut begeistert. Scheint so, als wären die VI´ler an der FH Kehl total am durchstarten! :-)

    Weiter so und viel Erfolg!

  3. geschrieben am 10. Mai 2007 um 21:55 Uhr | Permalink

    Hallo Johannes, teil uns doch bitte deine E-Mail-Adresse mit, wir legen Dir gerne einen Account an. Wir freuen uns vor allem auf Beiträge von in der Praxis Aktiven (besonders, wenn es Ex-VI’ler sind ;-)

    Viele Grüße und danke auch an Frau Eckert für das Lob.

  4. geschrieben am 15. Mai 2007 um 16:35 Uhr | Permalink

    Hallo in Kehl,

    als Vater einer angehenden Verwaltungsinspektorin wurde ich natürlich zeitnah über diese neue Website informiert ;-)
    Als Organisationsleiter der Debeka, einem klassischen “Beamtenversicherer!” habe ich naturgemäß viel mit Behörden und Ämtern zu tun, so daß ich von mancher etwas “angestaubten” Dienststelle zu berichten wüßte. Das moderne Auftreten hier imponiert mir aber wirklich sehr! Handwerklich hervorragend gemacht, kurzweilig und interessant. Ich kann von hier aus nur ermuntern: Weiter so! Das ist der richtige Weg!
    Mit besten Grüßen
    Michael Stricker

  5. Franz Probst
    geschrieben am 4. Juli 2008 um 15:12 Uhr | Permalink

    Guten Tag
    Ich bin ein alter inzwischen 70 jähriger Verwaltungsbeamter (natürlich Pensionär). Ich beobachte den Wandel, der sich ständig in der Verwaltung vollzieht.
    Ich hätte nun eine Frage: Trifft es wirklich zu, dass zwischenzeitlich das Rechtsmittel des Widerspruchs gegen einen belastenden Verwaltungsakt völlig weggefallen ist. Muß man jetzt immer, wenn man sich durch einen belastenden Verwaltungsakt beschwert fühlt sofort beim Verwaltungsgericht klagen ??????
    Trifft dies nur für den Bund oder auch für Baden-Württemberg zu
    ?
    Über eine Antwort würde ich mich riesig freuen.
    Mit freundlichem Gruß
    Franz Probst

  6. geschrieben am 7. Juli 2008 um 17:23 Uhr | Permalink

    Lieber Herr Probst,
    soviel ich weiß, trifft dies in manchen Bundesländern bei bestimmten Verfahren zu. So ist in Bayern gegen die Erteilung von Baugenehmigungen und baurechtliche Entscheidung nur die Klage möglich. In Baden-Württemberg ist mir aus dem Studium allerdings kein Verfahren bekannt, bei dem der Widerspruch nicht notwendige Zulässigkeitsvoraussetzung für eine Klage ist.
    Vielleicht weiß noch jemand etwas zu diesem Thema beizutragen.

  7. Peter Müller
    geschrieben am 28. Januar 2010 um 10:40 Uhr | Permalink

    Können Sie mir einmal die Kontaktdaten des Verfassers Holger Mayer zusenden. Ich find einen Artikel von Ihm interessant ( Addresse,mail,phon )


Einen Kommentar schreiben

Ihre Daten werden niemals an Andere weiter gegeben.
Die Email-Adresse wird nicht angezeigt.
Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>
Notwendige Felder sind so markiert: *

*
*

Böser Kommentar hier? Kommentar melden.