Verwaltung.modern

Was passiert in der öffentlichen Verwaltung?

Archiv des Themas Weblogs:

Hagel in Uganda

Hagel in Uganda. Wer da an eine weitere Wetterkapriole denkt, irrt sich: Seit dem 24. November weilt Katharina Hagel, Absolventin des Masterstudiengangs Europäisches Verwaltungsmanagement, für ein Jahr als artefact-„Emissärin“ in Uganda. Im Rahmen des weltwärts-Programms des Ministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung arbeitet Hagel für die Nichtregierungsorganisation Youth Social Work Association, die einkommensgenerierende Maßnahmen auf lokaler Ebene fördert, unter anderem durch Ökotourismus. Wer mehr über Hagels Leben in Uganda, kulturelle Besonderheiten und andere Abenteuer wissen will, kann das unter KatharinainUganda2.blogspot.de tun.

Obama hat noch nie “getwittert”

Bildquelle: aboutpixel.de / JimSMSa © Sven Schneider

Bildquelle: aboutpixel.de / JimSMSa © Sven Schneider

Wer hätte das gedacht…. oder hat überhaupt jemand an die Echtheit der Nachrichten geglaubt?

I have never used Twitter…“ Dies gab der US-Präsident Barack Obama jetzt bei einem Treffen mit chinesischen Studenten am 16.11.2009 in Shanghai zu. Social Network lebt von der Authentizität der Nachrichten, es ermöglicht die direkte Kommunikation mit anderen Usern weltweit. Obama war für viele ein Sinnbild dieser Technology. Er verteidigt und befürwortet die „neuen Medien“, was er auch unter anderem durch den zweiten Halbsatz but I’m an advocate of technology and not restricting internet accessin seiner Aussage darzustellen versuchte. Obama gab den Menschen im Wahlkampf durch Twitter, Facebook usw. ein Gefühl von Nähe. Hat er durch diesen Schritt nun seine Glaubwürdigkeit verloren, oder war daran zu Glauben doch eher ein Abbild kindlicher Naivität?

Neuer Weblog zur Verwaltungsmodernisierung

SpeyerBlog - reflecting on tomorrow

SpeyerBlog - reflecting on tomorrow

Auch an der Hochschule für Verwaltungwissenschaften in Speyer wird neuerdings gebloggt. “Der SpeyerBlog bietet eine Plattform zur Diskussion aktueller Entwicklungen der Verwaltungsmodernisierung. So soll ein Netzwerk der Modernisierer entstehen, das nach dem Motto: “Speyer inspires” sich wechselseitig anregt und ermuntert.”1

Nichts grundlegend Neues, denn bei verwaltungmodern.de gibt es dieses Ziel schon seit dem Jahr 2007. Der Erfolg und die enge Verzahnung zwischen Wissenschaft und Praxis gibt uns Recht, dass wir weiterhin auf dem richtigen Weg sind und dieses Ziel ständig im Auge behalten und weiterentwickeln.

Die Betreiber des SpeyerBlog erhoffen sich viele Kommentare – denn nur durch diese bleibt die Community am Leben. Wir wünschen den Kollegen aus Speyer auf diesem Weg viel Erfolg mit Ihrem Blog und hoffen auf spannende Beiträge!

Den Blog erreichen Sie über http://docuserv.dhv-speyer.de/SpeyerBlog/.

  1. http://docuserv.dhv-speyer.de/SpeyerBlog/?page_id=2

One-Stop-Europe

one-stop-europe_v03Wie schon berichtet, werden Frau Prof. Dr. Schenk und Florian Schmid am Donnerstag, 23. April 2009 bei der One Stop Europe Konferenz in Ludwigsburg teilnehmen. Im Panel “Digitale Welt – Trends und Herausforderungen für das Electronic Public Management” werden folgende Referentinnen und Referenten interessante Einblicke in aktuelle Themen und Trends geben:

  • Dr. Andrea Buchholz, MFG Baden-Württemberg Thema “Trends für die digitale Zukunft – Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt FAZIT (www.fazit-forschung.de)
  • Prof. Peter Schilling, Hochschule Ludwigsburg Experte für das Thema “Verwaltungsmodernisierung” aus Sicht der Praxis, der Wissenschaft und aus Beratersicht, www.moderne-verwaltung.de
  • Elmar Husmann, IBM Deutschland, Thema “Hightech-Infrastruktur für die öffentliche Verwaltung: Public-Private Service-Modelle – Smarte Infrastrukturen – Partizipative Government”
  • Johanna Schepers (MFG) in Vertretung für Frau Prof. Dr. Wimmer, Universität Koblenz-Landau Thema “E-Partizipation – Praxisbeispiel EU-Projekt VoicE, www.give-your-voice.eu
  • Prof. Dr. Birgit Schenk und Florian Schmid, Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl, Thema “Weblogs in der öffentlichen Verwaltung (Verwaltung 2.0) – Praxisbeispiel Verwaltung.modern@Kehl: http://www.verwaltungmodern.de

Anschließend wird es eine Diskussionsrunde mit Fragen aus dem Publikum geben. Das ausführliche Konferenzprogramm kann unter www.hs-ludwigsburg.de abgerufen werden.

17.520 Stunden Verwaltung.Modern@Kehl

… oder 2 Jahre Weblog für und von der öffentlichen Verwaltung!

aboutpixel.de / Happy Birthday  © Moritz Mehrlein

aboutpixel.de / Happy Birthday © Moritz Mehrlein

Am 06. April 2007 veröffentlichte Julien Christof den ersten Artikel auf verwaltungmodern.de. Inzwischen folgtem seinem Beispiel bereits über 80 Autorinnen und Autoren mit über 250 Artikel. Verwaltungmodern.de wird täglich von etwa 160 Besuchern aus ganz Deutschland aufgerufen, darunter befinden sich viele Kommunen aus dem Ländle. Tendenz steigend – allein in den vergangenen Wochen haben wir um die 200 Besucher pro Tag. Dieser Trend zeigt, dass auch in den öffentlichen Verwaltungen Bedarf besteht, sich über verwaltungspezifische Themen tagesaktuell zu informieren und dazu vorwiegend das Internet genutzt wird. Verwaltungmodern.de war in den vergangenen Jahren immer wieder in der Presse präsent. Eine kleine Übersicht der erschienenen Artikel gibt es in der Rubrik “Presse”.

Die Integration der Hochschulzeitung im Juli 2007 war ein weiterer Meilenstein im Rahmen Weiterlesen »

Blogging-Tipps für Führungskräfte

Bildquelle: aboutpixel.de / 10 auf 79  © Arnim Schindler

Bildquelle: aboutpixel.de / 10 auf 79 © Arnim Schindler

Auch im öffentlichen Sektor nimmt die Zahl der Weblogs langsam zu. Julien Christof und Thorsten Koch haben im Rahmen Ihrer Diplomarbeiten wichtige Erkenntnisse über die Möglichkeiten von Weblogs geliefert. Im Rahmen einer Studie für die Firma IBM wurden durch David C. Wyld zehn praktische Tipps für das Bloggen von Führungskräften speziell des öffentlichen Sektors zusammengestellt.

  1. Definieren Sie sich und Ihren Standpunkt!
    Jeder Blog sollte das Thema und das Zielpublikum definieren.
  2. Machen Sie es selbst!
    Bleiben Sie selbst Autor des Blogs. Sicherlich benötigen Sie für die Technik oder die grafische Gestaltung Hilfe. Jedoch behalten Sie die elektronische Feder in Ihrer Hand – das bringt Authentizität.
  3. Nehmen Sie sich die Zeit!
    Ein Blog benötigt regelmäßig eine Weiterlesen »

Leitfaden: Web 2.0 für die öffentliche Verwaltung

Quelle: BITKOM, 2008

Quelle: BITKOM, 2008

Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) hat am vergangenen Montag einen Leitfaden zum Thema Web 2.0 für die öffentliche Verwaltung vorgestellt. Der 35-seitige Leitfaden mit dem Untertitel “Grundzüge, Chancen, Beispiele und Handlungsvorschläge” stellt auch einige Beispiele für das Mitmachnetz aus Deutschland vor. Darunter findet sich auch das Beispiel Weiterlesen »

Pages: 1 2 3 4 Next