Verwaltung.modern

Was passiert in der öffentlichen Verwaltung?

Archiv des Themas Öffentlicher Dienst:

Aus dem Leben eines Controllers

Im Zusammenhang mit dem Neuen Kommunalen Haushaltsrecht und seiner Ausführung stößt man immer wieder auf den Begriff Controlling. Was steckt da eigentlich dahinter?

Hierzu habe ich Andreas Emmerich, Controller bei der Großen Kreisstadt Bruchsal, Kreis Karlsruhe, einige Fragen gestellt.


Herr Emmerich, ganz salopp gefragt, was macht eigentlich ein Controller?

In erster Linie soll ein Controller Führungskräfte bei Ihren Entscheidungen unterstützen, durch Berechnungen und Berichte. Er sollte durch seine Informationen und Berichte die Entscheidungsfindung erleichtern.

Weiterlesen »

DBB: 9. Kongress mit Fachmesse “Neue Verwaltung”

Neue Verwaltung (klein)Am 6. und 7. Mai tagte in der Messe Leipzig der 9. Fachkongress des Deutschen Beamtenbundes. Neben 150 Fachvorträgen wurden auch Kundenlösungen vorgestellt. Der Schwerpunkt der Vorträge lag in diesem Jahr im Bereich der EU-Dienstleistungsrichtlinie. Es wurden verschiedene Lösungsansätze diskutiert, die Firmen Siemens und T-Systems stellten gar eine fertiges Produkt zur EU-DLR vor. Hier kam auch wieder die Frage auf, wer denn der letztendlich für den Verwaltungskunden aus dem In- und Ausland den “Einheitlichen Ansprechpartner” darstellen soll.
Im aktuellen Vitako-Positionspapier zur Dienstleistungsrichtlinie wird beispielsweise die Kommune als leistungsfähigen Hauptakteur vorgestellt. Die Kommunen sind dafür bestens vorbereitet und es können vorhandene Strukturen genutzt werden heisst es hier. Weiterlesen »

Warum Beamte zuviel verdienen – Eine wissenschaftlich-ironische Betrachtung

Auch bei der Dienstrechtsreform nimmt Baden-Württemberg, wie vormals beim Neuen Kommunalen Haushaltsrecht, eine Vorreiterrolle ein und Günther Oettinger, Dienstvorgesetzter und „Historiker der Herzen”, lies verlautbaren, dass „[e]in wesentliches Ziel [...] dabei sein [wird], die Attraktivität von Land und Kommunen als Arbeitgeber im Wettbewerb um die besten Köpfe zu erhöhen”.

Aktuell wird eine Diskussion geführt, ob eine bessere Bezahlung helfen könnte, endlich wieder qualifiziertes Personal für den Abstellbahnhof öffentlicher Dienst zu gewinnen. Für Unternehmen, die Rekordgewinne einfahren und diese nicht über höhere Löhne und Gehälter an ihre Mitarbeiter weitergeben, wird der Fachterminus „Heuschrecken” gebraucht. Öffentliche Arbeitgeber verbuchen zurzeit Rekord-Steuereinnahmen und geben diese ebenfalls nicht über höhere Bezüge an ihre Beamten weiter. Sollte etwa der Staat selbst, die letzte moralische Instanz unserer Gesellschaft, ebenfalls eine „Heuschrecke” sein? Weiterlesen »

Open Expo in Bern

Open Source Messe am 12./13.03.2008

Die Swiss Open Source Software Conference & Exposition bildet mit ihrem Government Track die 4. Open Source Veranstaltung für Behörden seit dem Start im September 2003. Dabei wurden aktuelle Open Source Projekte vorgestellt – das Open Office.org Projekt ist dabei nur eines von vielen – aber auch Verwaltungspraktiker aus den Städten München und Freiburg referierten zum Thema Linux-Einführung und Open Office Integration. Die Referenten betonten dabei ausdrücklich, dass eine Umstellung von proprietärer Software auf ein Äquivalent aus dem Open Source Bereich nicht automatisch das gänzliche Ausbleiben von Problemen und Weiterlesen »

Öffentlicher Dienst – Tarifrunde 2008

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft fordert in der Tarifrunde 2008 um acht Prozent höhere Entgelte für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes, mindestens aber 200 Euro mehr. Dies wurde am 19.12.2007 in Berlin von der ver.di-Bundestarifkommission beschlossen. Rund 160.000 Beschäftigte beim Bund und rund 1,15 Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bei den Kommunen sind davon betroffen.

Dass diese gewerkschaftliche Forderung in Deutschland breit unterstützt wird, ergab eine repräsentative Umfrage, für die Infratest dimap am 07./08.01.2008, die Meinungen von tausend Wahlberechtigten erhob. 55 Prozent der Befragten betrachteten die Forderung Weiterlesen »

Pages: Prev 1 2 3 4 5 6