Verwaltung.modern

Was passiert in der öffentlichen Verwaltung?

Archiv des Themas Kommunalwirtschaft und BWL:

Controllinginstrumente im Kontext der kommunalen Doppik

Das Land Baden-Württemberg hat – analog anderer Bundesländer – mit seiner neuen Gemeindeordnung die instrumentellen Grundlagen für ein Verwaltungscontrolling zum Teil gesetzlich verankert. Vor diesem Hintergrund gibt der nachfolgende Beitrag einen kurzen Überblick über die wesentlichen Controllinginstrumente und deren Einbindung in die GemO und GemHVO BW.

1. Ausgangssituation

Die deutschen Kommunen haben bereits Anfang der 90er Jahre unter dem Stichwort „Neues Steuerungsmodell“ eine Reform der Kommunalverwaltung begonnen mit dem Ziel, die öffentliche Verwaltung grundlegend zu verändern. Bisher nur aus der Betriebswirtschaft bzw. der Privatwirtschaft bekannte Schlagworte wie Produkte, Ziele, Kennzahlen, Berichtswesen, Controlling, Budgetierung usw. sollten Einzug in die deutsche Kommunalverwaltung erhalten. Weiterlesen »

Karrierechance Bürgermeister – Leitfaden für die erfolgreiche Kandidatur

Mit wertvollen Tipps und Ratschlägen für eine erfolgreiche Bürgermeisterkandidatur

„Karrierechance Bürgermeister – Leitfaden für die erfolgreiche Kandidatur“. Dies ist der Titel des Buches, das am 19. Oktober erscheint und Tipps für die erfolgreiche Gestaltung von Bürgermeister- und Oberbürgermeisterwahlkämpfen beinhaltet. Herausgeber ist der Kehler Hochschulrektor Professor Paul Witt. „Das Buch soll ein wertvoller Ratgeber für Kandidatinnen und Kandidaten um eines der wichtigsten und bedeutendsten kommunalen Ämter in Deutschland, nämliche dem Amte des Oberbürgermeisters bzw. des Bürgermeisters sein.“, so Witt. Zu den Autoren zählen überwiegend Referenten und Dozenten des Bürgermeisterseminars, das die Hochschule Kehl seit vielen Jahren mit Erfolg anbietet. Weiterlesen »

Zwei feste Größen verlassen die Hochschule

Max-Reinhard Felde und Peter-Christian Kunkel ab Ende Februar 2009 im Ruhestand

feldekunkelZwei langjährige Hochschullehrer der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl gehen Ende Februar in den Ruhestand. Fast dreißig Jahre lang haben die Professoren   Max-Reinhard-Felde und Peter-Christian Kunkel an der Hochschule gelehrt. Beide  hatten beinahe zeitgleich im Mai und April 1979 ihren Dienst in Kehl angetreten. Sie wurden nun in einer kleinen Feierstunde von Rektor Witt verabschiedet.   Dabei betonte Witt, dass mit Felde und Kunkel zwei erfahrene Professoren die Hochschule verlassen, die sich auch über den normalen Hochschulbetrieb hinaus in Kehl einen Namen gemacht hatten. Weiterlesen »

Marketing in the Public Sector (Buchbesprechung)

Bildquelle: aboutpixel.de / Diagramm  © Konstantin Gastmann

Bildquelle: aboutpixel.de / Diagramm © Konstantin Gastmann

Die beiden amerikanischen Autoren Nancy Lee und Philip Kotler haben 2007 ein interessantes Buch über „Marketing in the Public Sector” veröffentlicht. Nancy Lee lehrt Marketing an den Universitäten Washington und Seattle. Philip Kotler ist bekannt durch sein Standardwerk „Marketing Management”, das inzwischen in der 12. Auflage vorliegt. Er lehrt Weiterlesen »

Benotung der Leistungsfähigkeit amerikanischer Bundesstaaten

Bildquelle: aboutpixel.de / BIGTOWER  © snygo

Bildquelle: aboutpixel.de / BIGTOWER © snygo

Die amerikanische Zeitschrift Governing1 hat in Zusammenarbeit mit der gemeinnützigen „Pew Center on the States” eine sehr ausführliche Bewertung und Benotung der Leistungsfähigkeit aller 50 amerikanischer Bundesstaates veröffentlicht.
Alle drei Jahre werden die Managementleistungen der Bundesstaaten mittels schriftlicher Befragungen, Interviews und Beobachtungen erfasst, bewertet und dann veröffentlicht. Weiterlesen »

  1. Governing: Ausgabe März 2008, S. 24ff

Erst die strategische Planung löst strukturelle Finanzprobleme

Quelle: aboutpixel.de / Blick auf den Kampfplatz  © G. W.

Quelle: aboutpixel.de / Blick auf den Kampfplatz © G. W.

Vor dem Hintergrund finanziell absehbarer Engpässe hat sich die evangelische Kirchengemeinde Warburg-Herlinghausen Anfang 2005 dazu entschlossen, ihre Aufgabenbereiche mit einer strategischen Planung bis hin zur Entwicklung eines Leitbildes zu untermauern und daraus konkrete Maßnahmen zur Erhöhung der Wirtschaftlichkeit abzuleiten. Der dargestellte Konsolidierungsprozess einer Kirchengemeinde macht auch deutlich, wie und mit welchem Aufwand die Umsetzung notwendiger Veränderungen in öffentlich-rechtlichen Organisationen zum Erfolg führen kann.

Lesen Sie den ganzen Beitrag aus der Fachzeitschrift „innovative Verwaltung”, Ausgabe 12/2007 (pdf, 276 KB)

Aus dem Leben eines Controllers

Im Zusammenhang mit dem Neuen Kommunalen Haushaltsrecht und seiner Ausführung stößt man immer wieder auf den Begriff Controlling. Was steckt da eigentlich dahinter?

Hierzu habe ich Andreas Emmerich, Controller bei der Großen Kreisstadt Bruchsal, Kreis Karlsruhe, einige Fragen gestellt.


Herr Emmerich, ganz salopp gefragt, was macht eigentlich ein Controller?

In erster Linie soll ein Controller Führungskräfte bei Ihren Entscheidungen unterstützen, durch Berechnungen und Berichte. Er sollte durch seine Informationen und Berichte die Entscheidungsfindung erleichtern.

Weiterlesen »

Pages: Prev 1 2 3 4 5 Next