Verwaltung.modern

Was passiert in der öffentlichen Verwaltung?
Archiv des Autors:
Prof. Dr. Birgit Schenk

Bürgerservices: Grundlagen – Ausprägungen – Gestaltung – Potenziale

Der moderne Bürger wünscht es, von seinem Staat respektvoll und zuvorkommend behandelt zu werden. Wenn er Leistungen vom Staat bezieht, wünscht er sich nicht nur ein gutes Ergebnis, sondern auch eine hohe Qualität beim Service. Seit mehr als drei Dekaden arbeiten Verwaltungen daran, diesem Anspruch gerecht zu werden. Hierfür überdenken sie ihre Arbeitsorgansation, Arbeitsprozesse und [...]

Bürgerberatung 2.0 – Neue Wege in der öffentlichen Verwaltung?

Unter dieser Überschrift starteten wir im Frühjahr 2009 ein Forschungsprojekt, um herausfinden, wie Bürgerberatung in der Kommune erfolgt und welche Möglichkeiten zur Gestaltung moderner Beratung und Bürgerservices bestehen.
Ein Prototyp zur IT-gestützten Hilfestellung bei Planung, Organisation und Informationsbeschaffung von und für bestimmte Lebenslagen sollte sowohl für Bürger und Bürgerinnen sowie auch für die Beraterinnen in der [...]

Beratung von Bürgern – Arbeitsschwerpunkt in der öffentlichen Verwaltung

Beratung von Bürgern ist ein maßgeblicher Arbeitsschwerpunkt in der öffentlichen Verwaltung. Wie diese erfolgt und mit welchen Mitteln die Mitarbeiter/innen bei ihrer Beratungstätigkeit unterstützt werden können, wurde jedoch bisher kaum thematisiert. Zunehmender Kosten- und Zeitdruck und das veränderte Verhalten, gerade auch der jungen Generation, erfordern jedoch effiziente und effektive Beratung. Deshalb haben sich elf Studierende [...]

Wie intensiv setzen Behörden die Best-Practice-Sammlung ITIL bereits um?

Diese Frage zur IT-Abwicklung in Behörden stellten sich die Studierenden des Hauptstudiums im Vertiefungsbereich Verwaltungsinformatik zusammen mit Herrn Jan C. Voelker als Veranstaltungsleiter im Rahmen der Veranstaltung „IT-Leistungsbereitstellung mit ITIL und IT-Reifegradmodell”.
Nach einer intensiven Auseinandersetzung mit den zwei hierfür notwendigen Best Practice-Sammlungen, Infrastructure Library (ITIL) V 2.0 als De-facto-Standard für die Gestaltung

Geschäftsprozess-Optimierung in der öffentlichen Verwaltung

Geschäftsprozess-Optimierung ist ein Kernthema bei der Modernisierung der öffentlichen Verwaltung. Die Abläufe in den Behörden sind über die Jahre hinweg meist gewachsen mit den ihr zugeordnenten Aufgaben. Häufig sind diese durch die Aufgabenvielfalt und Verzahnung der Ämter nicht transparent und damit nicht amtsübergreifend optimiert.

Wahrgenommene Chancengleichheit

Wie wird die Chancengleichheit von den Studierenden der Verwaltungshochschulen wahrgenommen?
Von den Gleichstellungsbeauftragten der Fachhochschulen Kehl und Ludwigsburg, Fr. Prof. Dr. Eleonora Kohler-Gehrig, Fr. Prof. Ute Vondung und Fr. Prof. Dr. Birgit Schenk.
Diese Frage stellten sich die Gleichstellungsbeauftragten beider Hochschulen und führten hierzu im Dezember 2006 eine Umfrage bei den Studierenden durch. Insgesamt nahmen 1131 Studierende [...]